Radtour von der Ostsee zur Adria Teil 2

20170506_105503

Vom Winter in den Sommer, unter dieses Motto könnte man den 2. Teil der Rad-Fernfahrt von der Ostsee zur Adria stellen. Am 1. Mai 2017  starteten 7 Radler- 2 Damen u. 5 Herren bei frischer Temperatur in Bad-Leonfelden an der tschechischen Grenze. Die Tour führte über Zwettl an der Rodl, Gramastetten, Ottensheim – mit der Überquerung der Donau , weiter über Traun – am Traunradweg nach Vöklabruck. Am 2. Tag  am Traunradweg über  Vöcklamarkt, Schwanenstadt, Wallersee , Stadt Salzburg bis Golling im Salzachtal.Bei der dritten Etappe  ging es  über  den Pass Lueg nach Bischofshofen, Lend , Bad-Gastein und mit der ÖBB-Tauernschleuse nach Mallnitz. Am Tag 4 wurde über Spital an der Drau, Villach, Arnoldstein bis Tarvis gefahren.Die 5. Etappe führte durchs herrliche Kanaltal vorbei an schönen alten Städten nach Udine. Am 6. und letzten Tag gab eine 60 Kilometer Tour durch Palmanova, Aquileia nach Grado. Nach 6 Tagen, 601 Kilometer und 4.017 Höhenmeter, bis auf 1 Stunde Regen - immer herrliches Radwetter, ohne Unfall und Defekt kam die Gruppe glücklich und zufrieden in Grado an. Nach einer Stadtbesichtigung am Samstag und einem gemütlichen Abendessen fuhren wir am Sonntag mit dem Vereinsbus von Grado heimwärts!

VORSCHAU: Mitte Juni 2018 ist wieder eine Tour geplant – von Dresden der Elbe entlang bis Magdeburg. An 3 1/2 Tagen über 290 Kilometer durch schöne alte Städte ist das eine Tour  mit wenig Höhenmeter für Tourenräder ( keine E-Bike – wegen dem Gleichheitsprinzip!) und max. 12 Personen! Auskunft: Gerhard Glinz, 0676 4268012              Bericht + Foto : Gerhard Glinz +Karl Scharner

Kategorien

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>